Loginstatus: Nicht eingeloggt · Einloggen

Cataclysm steht in den Startlöchern

  Wow (Übersicht) -   Suchen
AutorNachricht
Veröffentlich am: 05.12.2010, 10:55 Uhr
WoW: Cataclysm steht in den Startlöchern, in wenigen Tagen am 7. Dezember 2010 startet die dritte WoW-Erweiterung. Damit Ihr schneller in Eure kataklysmischen Abenteuer starten könnt, geben wir Euch einige Tipps, Tricks und Infos an die Hand, die Euch einen entspannten Start in die dritte WoW-Erweiterung ermöglichen sollen.
Bis zum 7. Dezember 2010 sind's nur noch wenige Tage, dann sollt Ihr – soweit es nach den Entwicklern bei Blizzard Entertainment geht – ab 00:01 Uhr die WoW-Erweiterung Cataclysm spielen können. Für einen guten Start in die Cataclysm-Abenteuer und die ersten Schritte im Endgame haben wir für Euch einige Tipps, Hinweise und Kniffe gesammelt, die Euren Start in die dritte WoW-Erweiterung erleichtern sollen. Wer sich also fragt, wie er am besten in die neuen Zonen ab Stufe 80 gelangt, oder wie das mit dem Tier 11 und dem Tapferkeitspunkte-Cap ist, der ist hier goldrichtig.

Damit ist's auch nicht genug: In den kommenden Tagen bis zum 7. Dezember veröffentlichen wir weitere Artikel, die die interessantesten Cataclysm-Inhalte noch einmal zusammenfassen und erklären, Instanz-Guides und vieles mehr. Wann Ihr mit welchem Artikel rechnen könnt, erfahrt Ihr in unserer Übersicht zu den Cataclysm-Artikeln.

Kann ich schon vor Cataclysm-Start Materialien für das Skillen von Berufe sammeln? Ihr könnt Froststoff noch und nöcher sammeln, es wird Euch nichts nutzen. Die Entwickler der dritten WoW-Erweiterung legen Wert darauf, dass Eure Helden für Cataclysm keine Lich-King-Materialien brauchen. Ihr könnt Euch also keinen wirklichen Vorsprung verschaffen, indem Ihr beispielsweise für die Erste Hilfe Froststoff hortet.

Sobald Cataclysm gestartet ist - Man lernt nie aus: Fliegen! Wenn Ihr nach der Veröffentlichung von WoW: Cataclysm ins Spiel einloggt, dann besucht als erstes den Flugtrainer in einer der Fraktionshauptstädte. Der Flugskill kostet Euch ohne jegliche Rufboni 250 Goldstücke. Den Fluglehrer in Orgrimmar findet Ihr über den Dächern der Stadt, wo auch die Zeppeline nach Nordend, Tirisfal und Grom’gol abfahren. Allianzler finden ihren Sturmwind-Fluglehrer im Horst, wo sie die Greifen für die automatischen Flugstrecken mieten können. Die Positionen der Hauptstadt-Fluglehrer im Detail:

Sturmwind – Bralla Wolkenflug – Koordinaten 71,74
Orgrimmar – Maztha – Koordinaten 50,60 (auf den Klippen über Orgrimmar bei den Zeppelintürmen)

Wie reist man generell in Cataclysm? Portale in Dalaran und Shattrath wurden abgeschafft, Sturmwind und Orgrimmar bekommen dafür welche in Cataclysm spendiert. Beide Städte erhalten jeweils einen Portalplatz: Dort bekommt Ihr nicht nur Zugang zu den neuen Zonen Vashj’ir, Hyjal, Tiefenheim, Uldum und Schattenhochland. Durch eines der Portale könnt Ihr auch die Halbinsel von Tol Barad betreten. Aber noch längst nicht jeder Held kann sofort die Portale benutzen. Es müssen einige Bedingungen erfüllt werden. Die Portalinsel in Sturmwind findet Ihr bei den Koordinaten 75,19. Der Orgrimmar-Portalplatz ist bei den Koordinaten 50,38 auf den Kliffs des Tals der Weisheit. Nachfolgend erfahrt Ihr, welche Bedingungen zur Nutzung zu erledigen sind:

Portal nach Vashj’ir: Sobald Ihr ab Stufe 80 die Einführungs-Quest nach Vashj’ir erledigt habt („Heldenaufruf: Vashj’ir!“ und nachfolgende Aufgaben), könnt Ihr von den Hauptstadtportalen aus jederzeit wieder in den versunkenen und umgedrehten Kutter reisen. Achtung: Es gibt kein Rückreiseportal. Flugmeister, deren treue Flugtiere Euch ans Festland bringen, befinden auf der kleinen Insel an der Wasseroberfläche.

Portal nach Hyjal: Sobald Ihr ab Stufe 80 die Einführungs-Quest nach Mondlichtung und Hyjal erledigt habt („Heldenaufruf: Hyjal!“ und nachfolgende Aufgaben), könnt Ihr von den Hauptstadtportalen aus jederzeit wieder zum Weltenbaum Nordrassil reisen. Achtung: Wie in Vashj’ir gibt’s kein Portal zurück. Dafür könnt Ihr aber bequem die Kalimdor-Flugrouten nutzen. Ein zweites Hyjal-Portal in Sturmwind befindet sich im Innenhof der Festung von Sturmwind (Koordinaten: 83,28). Ein weiteres Portal nach Hyjal von Orgrimmar aus findet Ihr im Tal der Weisheit bei den Koordinaten 40,51).

Portal nach Tiefenheim: Sobald Ihr ab Stufe 82 die Einführungs-Quest zum Mahlstrom und nach Tiefenheim erledigt habt („Heldenaufruf: Tiefenheim!“ und nachfolgende Aufgaben), könnt Ihr von den Hauptstadtportalen aus in den Tempel der Erde porten. Und wieder zurück nach Orgrimmar und Sturmwind, denn im Tempel gibt’s Portale in beide Städte. Übrigens gibt es im Tempel noch ein weiteres Portal. Über das gelangt Ihr in Nullkommanix zu Therazanes Thron – aber erst wenn Ihr fast alle Tiefenheim-Quests erledigt habt.

Portal nach Uldum: Sobald Ihr ab Stufe 83 die Einführungs-Quest nach Uldum und bis Ramkahen erledigt habt („Heldenaufruf: Uldum!“ und nachfolgende Aufgaben), könnt Ihr von den Hauptstadtportalen aus nach Ramkahen porten. Zurück geht es so leider nicht.

Portal ins Schattenhochland: Sobald Ihr ab Stufe 84 die Einführungs-Quest ins Schattenhochland erledigt habt („Heldenaufruf: Schattenhochland!“ und die nachfolgenden Aufgaben), könnt Ihr von den Hauptstadtportalen aus ins Hochland porten. Und von den Innenhöfen in den Festungen am östlichen Strand auch wieder zurück.

Portal nach Tol Barad: Das Portal nach Tol Barad könnt Ihr erst ab Stufe 85 nutzen. Ihr landet dann im Camp Eurer Fraktion auf der Halbinsel von Tol Barad, dem Quest-Gebiet für die täglichen Aufgaben. Von dort aus könnt Ihr auch wieder in Eure Hauptstadt reisen.


Man lernt nie aus (2): Besucht die Trainer für Eure Hauptberufe, damit Ihr gefundene Materialien gleich verarbeiten könnt. Das gleiche gilt für die Sekundärberufe. Glutseide könnt Ihr dann gleich in Verbände umwandeln, wenn Ihr nebenbei nicht schneidert; Fische kommen in den Kochtopf. Wo Ihr welchen Skill-Trainer findet, erklären Euch die Stadtwachen gerne. Wer nicht auf eine Heldentat der Marke „Erster Archäologe mit Skill 525“ aus seid, dann lasst den Beruf erst einmal links liegen. Denn um den Beruf effektiv zu skillen, müsst Ihr ausgiebig in den alten Zonen nach Knochen und antiken Funden forschen - das bringt zwar Erfahrungspunkte, die Reisezeiten sind aber enorm. Beim Leveln von Stufe 80 auf 85 gibt’s in den neuen Cataclysm-Zonen kaum etwas zu buddeln.

Besucht das Schwarze Brett: In den Hauptstädten erhaltet Ihr über die schwarzen Bretter die Quests, die Euch in die Zonen von Stufe 80 bis 85 führen. Seid Ihr Stufe 79, dann zurück nach Nordend: Ihr dürft erst in die neuen Zonen reisen, wenn Ihr Stufe 80 erreicht habt. Die schwarzen Bretter gibt’s oft mehrmals in den folgenden Städten:

Orgrimmar - zum Beispiel bei den Koordinaten 47,77 (vor der Feste Grommash)
Donnerfels - zum Beispiel bei den Koordinaten 42,58 (vor der Bank)
Silbermond - zum Beispiel bei den Koordinaten 62,60 (bei der Bank)
Unterstadt - zum Beispiel bei den Koordinaten 67,50 (im oberen Stockwerk des innersten Rings)
Sturmwind - zum Beispiel bei den Koordinaten 63,72 (auf dem Marktplatz)
Eisenschmiede - zum Beispiel bei den Koordinaten 26,70 (neben dem Auktionshaus)
Exodar - zum Beispiel bei den Koordinaten 55,47 (zwischen Auktionshaus und Bank)
Darnassus - zum Beispiel bei den Koordinaten 45,50 (bei der Bank)

Ab den folgenden Levels könnt Ihr Euch die Quests für bestimmte Zonen vom schwarzen Brett abholen:

Stufe 80 – Heldenaufruf: Vashj’ir!/Auf Befehl des Kriegshäuptlings: Vashj’ir!
Stufe 80 – Heldenaufruf: Hyjal!/Auf Befehl des Kriegshäuptlings: Hyjal!
Stufe 82 – Heldenaufruf: Tiefenheim!/Auf Befehl des Kriegshäuptlings: Tiefenheim!
Stufe 83 – Heldenaufruf: Uldum!/Auf Befehl des Kriegshäuptlings: Uldum!
Stufe 84 – Heldenaufruf: Schattenhochland!/Auf Befehl des Kriegshäuptlings: Schattenhochland!

Ein doppelter Schluck sprudelndes Oasenwasser, bitte! Klingt banal, hilft aber: Deckt Euch vor Euren Abenteuern mit Gesundheitstränken ein. Nutzt Eure Klasse Mana, dann schnappt Ihr Euch auch einige Manatränke. In Euren Rucksack füllt Ihr außerdem Rinderbraten und Sprudelndes Oasenwasser – das Cataclysm-Futter und –Wasser für Helden auf dem Weg zu Stufe 85. Die Gegenstände findet Ihr bei den Barkeepern in den Tavernen Eurer Fraktionshauptstädte. Sollten sie Futter und Getränk nicht anbieten, dann shoppt beim nächstbesten Gemischtwarenhändler oder Gastwirt in der Cataclysm-Zone, in die Ihr reisen wollt.

Home sweet Home: Denkt dran, Euren Ruhestein in die Taverne zu verlegen, in deren Nähe Ihr gerade questet. Das spart natürlich Zeit beim Abgeben von Quests. Und selbst der größte WoW-Held ist schon durch die halbe Welt geportet, weil er vergessen hat, sich mit seinem Ruhestein an die Taverne in seinem Quest-Gebiet zu binden.

Mein funkelnagelneuer Helm: Ihr habt Eure ersten Abenteuer bestanden und seid erfolgreich durch ein Dungeon gekommen. Noch besser: Ihr habt ein gutes Ausrüstungsstück abgestaubt, das Euch einige Zeit begleiten wird. Verzauberer können die meisten Items stets verbessern, einzig bei Helmen und Schulterstücken sind die meisten Spieler auf die Verzauberungen von Fraktionen angewiesen. Und woher bekommt Ihr Eure starken Verbesserungen für Schulterpolster und Helme? Die Buffs für die Schulterstücke erhaltet Ihr wie auch in Wrath of the Lich King nur von einer Fraktion sofern Ihr kein Inschriftenkundler seid. In Cataclysm ist das Therazanes Fraktion – Therazane. Nachfolgend die Verzauberungen, die Ihr bei den Händlern Therazanes erhaltet. Es gibt zwei verschiedene Varianten: Die seltenen Verzauberungen erhaltet Ihr ab der Rufstufe Wohlwollend; die epischen Buffs für die Schulterpolster gibt’s ab der Rufstufe Ehrfürchtig.

Schulterverzauberung mit wohlwollendem Ruf Schulterverzauberung mit erhfürchtigem Ruf
Für Skillungen mit Fokus auf Intelligenz Geringere Inschrift des geladenen Leitsteins Große Inschrift des geladenen Leitsteins
Für Skillungen mit Fokus auf Stärke Geringere Inschrift des gezackten Steins Große Inschrift des gezackten Steins
Für Skillungen mit Fokus auf Beweglichkeit Geringere Inschrift des zerborstenen Kristalls Große Inschrift des zerborstenen Kristalls
Für Tank-Skillungen Geringere Inschrift des unzerbrechlichen Quarzes Große Inschrift des unzerbrechlichen Quarzes


Für die Helmverzauberungen müsst Ihr unterschiedliche Händler ansteuern und benötigt einen respektvollen Ruf bei der entsprechenden Fraktion. Nachfolgend seht Ihr, bei welcher Fraktion Ihr welches Arkanum erhaltet.

Für Skillungen mit Fokus auf Beweglichkeit Arkanum von Ramkahen (Uldum/Ramkahen)
Für Skillungen mit Fokus auf Stärke Arkanum des Drachenmals (Horde) / Arkanum der Wildhämmer (Allianz) (Schattenhochland(Wildhämmer (Allianz)/Drachenmalklan (Horde))
Für Tank-Skillungen Arkanum des Irdenen Rings (hauptsächlich Vashj’ir und Schattenhochland/Irdener Ring)
Für Skillungen mit Fokus auf Intelligenz Arkanum des Hyjal (Hyjal/Wächter des Hyjal)


Heroische Dungeons: Ab Stufe 85 könnt Ihr die heroischen Varianten der Dungeons Schwarzfelshöhlen, Thron der Gezeiten, Vortexgipfel, Hallen des Ursprungs, Verlorene Stadt der Tol’vir, Grim Batol, Todesminen und Burg Schattenfang angehen. Über den Dungeonbrowser könnt Ihr Euch ab einem durchschnittlichen Itemlevel von 333 in die Warteschlange für die heroischen Instanzen einreihen (Itemlevel 313 für die normale Schwierigkeit). Schnappt Euch bei der Fraktion, die Ihr am ehesten auf einen ehrfürchtigen Rufstand bringen wollt, den Wappenrock! Denn wie auch in Wrath of the Lich King sammelt Ihr in Stufe-85-Instanzen über den Wappenrock Rufpunkte. Das erfolgreiche Erledigen des zufälligen heroischen Dungeons belohnt Euch übrigens mit 75 Tapferkeitspunkten – allerdings nur einmal pro Tag.

Und was ist mit den Raids? Ab Stufe 85 und einem durchschnittlichen Itemlevel von 345 könnt Ihr Euch mit den Raid-Instanzen Bastion des Zwielichts, Pechschwingenabstieg und Thron der Vier Winde auf dem normalen Schwierigkeitsgrad auseinandersetzen – auch ein Besuch bei Argaloth in der Baradinfestung kann sich lohnen. Die Bosse auf der normalen Raid-Schwierigkeit lassen Beutestücke mit der Gegenstandsstufe 359 fallen. Pro Boss sammelt Ihr im 10-Spieler-Modus 75 Tapferkeitspunkte, im 25-Spieler-Modus 105 Zähler. Dafür könnt Ihr Euch beispielsweise Eure Tier-11-Ausrüstung kaufen.

Tapferkeitspunkte, die wöchentliche Obergrenze und Tier 11: Es gibt eine wöchentliche Obergrenze für die erhaltenen Tapferkeitspunkte. Ihr könnt in einer Woche nicht mehr als 1.250 Tapferkeitspunkte sammeln (Stand Cataclysm-Beta, Oktober 2010). Auf diese Weise wollen die Entwickler den Raid- und Random-Dungeon-Zwang für die WoW-Spieler etwas entschärfen. Euer Tier 11 (Itemlevel 359) erhaltet Ihr auf zwei Arten: Hosen (2.200 Tapferkeitspunkte), Handschuhe (1.650 Tapferkeitspunkte) und Brustrüstung (2.200 Tapferkeitspunkte) shoppt Ihr bei Händlern in Sturmwind und Orgrimmar. Raid-Bosse auf normaler Schwierigkeit lassen die Tokens für Helme und Schulterstücke fallen, die Ihr ebenfalls bei den Händlern eintauschen könnt. Um die heroische Variante zu bekommen, müsst Ihr von den heroischen Raid-Bossen Essenzen der Trostlosen sammeln – mit einer solchen Essenz und einem Stufe-359-Tier-Item erhaltet Ihr ein Tier-Item der Stufe 372.


Weitere Artikel zu Themen wie „Wo finde ich die Eingänge in die Dungeons“ oder „Was bieten die Fraktionen außerdem an“ findet Ihr in den kommenden Tagen und vor Release von WoW: Cataclysm auf buffed.de.
Tank Tot Heiler schuld, Heiler Tot selber schuld, Gruppe Tot Hunter schuld :mrgreen: :zunge:
Veröffentlich am: 05.12.2010, 11:16 Uhr
Erweitert in WoW: Cataclysm Euren Reitstall um Spektralreittiere, Skorpione und Seepferdchen. Wir zeigen Euch, welche potentiellen Fortbewegungsmittel auf Euch warten und wie viel Arbeit Ihr für die verschiedenen Gäule, Drachen und Karren investieren müsst.

Neue Reittiere erfreuen mit WoW: Cataclysm das Herz von Sammlern und Tierfreunden. Mit der kommenden WoW-Erweiterung werden nicht nur das Maximal-Level Eurer Helden um fünf Stufen angehoben, das Gesicht von Azeroth verändert und Eure Karrierechancen um die spannende Weiterbildungsmöglichkeit Archäologie erweitert. Auch Freunde der abwechslungsreichen Fortbewegung erhalten reichlich potentiellen Zuwachs für den eigenen WoW-Fuhrpark.

Neben eher konservativen Reittieren wie Kamelen und Flugdrachen, könnt Ihr auch exotischere Möglichkeiten wie Löwen, Skorpionen und Spektralwölfe bald Euer Eigen nennen, und Euch sogar selber kurzzeitig in ein Transportmittel für einen Freund verwandeln. Wir zeigen Euch, wo Ihr die neuen Cataclysm-Reittiere findet und wie Ihr sie erhaltet.


Reittiere über Erfolge - Dungeons & Schlachtzüge

Wie schon in Wrath of the Lich King erarbeitet Ihr Euch auch in WoW: Cataclysm flinke Flugdrachen, in dem Ihr die verschiedenen Erfolge in den heroischen 5-Spieler-Instanzen und in den Schlachtzügen absolviert. Für die Zügel des vulkanischen Steindrachen meistert Ihr stattliche 28 Instanz-Erfolge und damit den Erfolg Heldenruhm des Kataklysmus. Schlachtzügler schlagen sich immerhin noch mit 26 Raid-Erfolgen rum, bevor sie den Ruhm des Kataklysmus-Schlachtzüglers und dadurch den Drachen des Ostwinds erhalten.


Reittiere über Gildenerfolge - Dungeons & Schlachtzüge

Besucht Ihr mit Eurer Gilde den Pechschwingenabstieg, die Bastion des Zwielichts und den Thron der Vier Winde, und meistert dort alle Boss-Begegnungen, dann winkt als Belohnung der Erfolg Gildenruhm des Kataklysmus-Schlachtzüglers und damit der schicke Dunkle Phönix.


Reittiere über Gildenerfolge - Allgemein

Was wäre das neue Gildensystem ohne Gilden-Reittiere mit eigenem Wappen und besonders hohem Style-Faktor? Erreicht Ihr mit Eurer Gilde die maximale Stufe 25, dann könnt Ihr beim hiesigen Gildenhändler einen Vernichter der Kor'kron (Reit- Skorpion - Horde) oder einen Goldkönig (Reit-Löwe - Allianz) erwerben. In der Cataclysm-Beta benötigten Spieler obendrein die richtige Rufstufe bei ihrer Gilde. Es ist zu erwarten, dass das auch so sein wird, wenn die WoW-Erweiterung Cataclysm erscheint.


Reittiere über Quest-Belohnungen


Kaum wehren könnt Ihr Euch gegen das gebändigtes abyssische Seepferdchen. Während Eurer Abenteuer in der neuen Zone Vashj'ir erhaltet Ihr frühzeitig die Möglichkeit, ein wildes Seepferdchen zu zähmen und es so Eurem Gestüt hinzuzufügen. Sobald Ihr den Tangwald - die erste von drei Vashj'ir-Unterregionen - durchgespielt habt, dürft Ihr Euch ein Seepferd zähmen. Das ist auch bitter nötig: Die Unterwasserzone ist sehr weitläufig und normale Reittiere sind äußerst lahm unterwegs. Kleiner Nachteil: In anderen nasskalten Bereichen außerhalb von Vashj'ir verweigert das zickige Seepferd seine Dienste.


Ruf-Belohnung - Bilgewasserkartell (nur Horde)

Das neue Volk der Goblins verwertet das gelernte technische Wissen nicht nur für den Eigenbedarf. Auch die befreundeten Völker der Horde profitieren vom enormen Know How der kleinen Grünlinge. Zumindest wenn Ihr den Rufstatus Ehrfürchtig beim Bilgewasserkartell erlangt. Mit dem passenden Ruf schaltet Ihr bei Trike-Händler Kall Goldkettchen die Möglichkeit frei, Schlüssel für das Goblinsche Trike beziehungsweise für das Goblinsche Turbotrike zu erwerben. Alle Goblins düsen natürlich ohne Rufvoraussetzung mit den beiden Karren durch Azeroth.



Die Trikes können sich Hordespieler auch schon vor der Veröffentlichung von WoW: Cataclysm schnappen, da der Verkäufer für die rasenden Höllenmaschinen in Orgrimmar wohnt. Ihr könnt beispielsweise durch das Quest-Gebiet Azshara spielen und die Aufgaben erledigen. Denn die Erfüllung der Aufgaben wird natürlich auch mit allerhand Rufpunkten belohnt. Alternativ kauft Ihr in Orgimmar bei den Zeppelintürmen und Flugmeistern bei Frizzo Villamar den Wappenrock des Bilgewasserkartells, mit dem Ihr in normalen und heroischen Instanzen Rufpunkte sammelt. Selbst ein Besuch im Flammenschlund und in den Todesminen liefert einiges an Ruf, wenn Ihr das Kleidungsstück mit dem Bombenlogo anlegt.


Ruf-Belohnung - Ramkahen

Eine versteckte Erweiterung des Warenangebotes bietet Rüstmeister Abasi in Ramkahen (Uldum) an, wenn Ihr den Rufrang Ehrfürchtig beim Volk der Katzenmenschen erlangt. Denn dann offeriert Euch Abasi eines von drei Kamelreittieren - 80 Gold und Ihr seid Besitzer eines hellbraunen, braunen oder grauen Reitkamels. Steht Ihr in der Gunst der Ramkahen noch nicht hoch genug, dann werden die Prestige-Tiere gar nicht erst im Portfolio des Verkäufers angezeigt.


Reittiere über PvP - Tol Barad

Das Gladiator-Reittier und der gleichnamige Titel locken nach einer Vielzahl an Arena-Saisons kaum noch einen PvP-Spieler hinter dem Ofen hervor. Interessanter sind da schon eher die neuen Tol Barad-Belohnungen, die Ihr gegen ausreichend Belobigungsabzeichen von Tol Barad eintauschen könnt - der passende Ruf bei der jeweiligen PvP-Fraktion natürlich vorausgesetzt. Allianzler kämpfen für die Wächter von Baradin, und erhalten bei ehrfürchtigem Ruf und im Tausch gegen 150 Abzeichen ein Spektralross. Das Horden-Pendant stellt der ebenfalls Spektralwolf dar, den Orcs und Co beim Rüstmeister der Fraktion Höllschreis Hand erwerben können. Preis und Rufvoraussetzung sind natürlich gleich. Für satte 175 Tol Barad-Abzeichen könnt Ihr Euch fraktionsunabhängig zudem über den Drachen des Westwinds freuen. Auch hier benötigt Ihr ein ehrfürchtiges Vertrauensverhältnis.


Taschen-Drachen für Glückspilze - Random Drops

Auch mit WoW: Cataclysm befinden sich wieder allerhand zufällige Beutestücke in den Taschen von bestimmten Gegnern, mit denen Ihr in die Luft gehen könnt. Ob beim ersten oder beim 1.000. Versuch: Neben einer sturen Beharrlichkeit braucht Ihr vor allem eine gehörige Portion Glück, um einen der folgenden Flugdrachen zu finden:


Gläserner Steindrache
In der 5-Spieler-Instanz Der Steinerne Kern tief in Tiefenheim, trefft Ihr unter anderem auf den Drachenboss Plattenhaut. Besiegt Ihr diesen, dann werdet Ihr mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit mit den Zügeln des gläsernen Steindrachens belohnt.

Drache des Nordwinds
Was dem Steinernen Kern der Gläserne Steindrache ist dem Vortexgipfel der Drache des Nordwinds. Auch in dieser Instanz besiegt Ihr einen Wyrm: Altarius der Winddrache. Besiegt Ihr den Drachen, dann habt Ihr Euch die geringe Chance auf den Drop Zügel erspielt.

Phosphoriszierender Steindrache
Es gibt aber nicht nur in den instanzierten 5-Spieler-Herausforderungen spannende Drachenfunde. Auch in der freien Wildbahn könnt Ihr Euch Reittier-Nachwuchs erarbeiten. In Tiefenheim treibt der seltene Drache Aeonaxx sein Unwesen. Gleich dem Zeitverlorenen Protodrachen in den Sturmgipfeln müsst Ihr den Drachen erlegen. Bei Erfolg werdet Ihr mit dem Zügel des phosphoriszierenden Steindrachens belohnt.

Drachen des Südwinds
Das Quartett der Drachen-Drops vervollständigt der Drache des Südwinds. Seine Anwesenheit in der kommenden Erweiterung ist sicher, nur der Aufenthaltsort des blauen Drakos ist bisher ein Geheimnis.


Reittiere für Handwerker

Archäologie - Fossiler Raptor / Szepter von Azj'Aqir


Die neue sekundäre Karrierenische, die Archäologie, bietet neben Waffen und Begleitern auch zwei neue Reittiere. So findet Ihr mit ein bisschen Glück das Ausgrabungsprojekt für den Fossilen Raptor oder das Forschungsprojekt des Szepters von Azj'Aqir. Sowohl die knochige Reitechse als auch der Zwilling der blauen Käfer aus der Schlachtzugsinstanz Tempel von Ahn'Qiraj verschlingen dabei einen ganzen Batzen an Fragmenten und Schlüsselsteinen, bevor Ihr Euren Hintern auf dem jeweiligen Schoßtier Platz nehmen lasst.



Alchemie - Phiole der Sande / Sandsteindrache

Ähnlich aufwendig, aber komplett anders funktioniert die Phiole des Sandes. Nutzen Alchemisten die Phiole, verwandeln sie sich in einen Sandsteindrachen und damit zum Fortbewegungsmittel für einen befreundeten Mitspieler. Bisher scheint es, als dass Ihr das Rezept dafür durch eine zufällige Entdeckung während des Brauens von Tränken, Elixieren und Fläschchen erlernt. Eines scheint sicher: Eure alchemistischen Fähigkeiten solltet Ihr für diese Spielerei voll ausgelernt, also auf einen Skill von 525 gebracht haben.
Tank Tot Heiler schuld, Heiler Tot selber schuld, Gruppe Tot Hunter schuld :mrgreen: :zunge:
Veröffentlich am: 05.12.2010, 11:21 Uhr
Die neue Ini mit 7 Bossen

Die gigantischen Hallen des Ursprungs im östlichen Uldum sind eines der Prachtstücke in WoW - Cataclysm. Mit seinen sieben Bossen ist sie zudem die größte Instanz, in der es nur so von nützlichen Gegenständen wimmelt. Zusammen mit Brann Bronzebart macht Ihr Euch auf die Suche nach den Geheimnissen dieses uralten Bauwerks.

Vorbereitungen für die Instanz
Der Eingang zu den Hallen des Ursprungs liegt im Osten der größten Pyramide Uldums. Die Instanz ist für Spieler der Stufe 84 gedacht – mit diesem Level könnt Ihr den Dungeon auch über die Gruppensuche betreten. Mit einer selbst zusammengesuchten Gruppe vom eigenen Server ist die Instanz aber schon mit Stufe 83 zugänglich. Die Quests gibt es übrigens auch schon auf dieser Stufe, jedoch müsst Ihr zuvor in Uldum-Aufgaben erledigthaben. Erst gegen Ende der Quest-Reihe um den guten Doktor Harrison Jones werdet Ihr von Brann Bronzebart aufgefordert, ihn in der alten Pyramide zu treffen. Dort findet diese epische Quest-Reihe schließlich ihr Ende. Neben Eurem Tank und dem Heiler ist die Art der drei Schadensausteiler unwichtig, da in den Hallen des Ursprungs nahezu jeder Gegnerart anzutreffen ist. Je nach Notwendigkeit könnt Ihr also Eure Kontrollfertigkeiten einsetzen.
Tank Tot Heiler schuld, Heiler Tot selber schuld, Gruppe Tot Hunter schuld :mrgreen: :zunge:
Veröffentlich am: 05.12.2010, 22:21 Uhr
das is ja sooooooooooooooooooooooo viel das kann man ja alles garnicht lesen oO
Veröffentlich am: 05.12.2010, 22:54 Uhr
looooooooool biste überfordert:zunge:
In der Ruhe liegt die Kraft :lol: